VMS Verkehrsverbund Mittelsachsen GmbH Sitemap
- +

Schriftgröße

Servicenummer

0371 40008-88

Montag bis Freitag: 7.00 bis 18.00 Uhr
Schüler vor Bus

Schüler

Mit Bus und Bahn sicher zur Schule und wieder nach Hause

Tickets

Schülerverbundkarte

Für die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln erhalten Schüler über den ZVMS die Schülerverbundkarte.

  • Gültigkeit im gesamten VMS-Verbundgebiet, dazu gehören die kreisfreie Stadt Chemnitz, die Landkreise Mittelsachsen, Zwickau und Erzgebirgskreis
  • Anerkennung in allen Bussen und Bahnen (außer in der Fichtelbergbahn)
  • Nutzung für Schulfahrten, aber auch für Fahrten in der Freizeit
  • »freie Fahrt« während des Schuljahres, auch in den Zwischenferien,
    nicht in den Sommerschulferien (Nutzung des SchülerFerienTickets)

Die Ausgabe erfolgt in der Regel am ersten Tag des neuen Schuljahres in der Schule. Am Morgen des ersten Schultages werden die Schüler auch ohne Fahrausweis befördert.

Die Schülerverbundkarte wird mit einer Kundenkarte und zehn Monatswertmarken ausgegeben. Die Kundenkarte enthält die persönlichen Daten des Schülers und muss mit einem aktuellen Passbild des Schülers versehen werden. Sie allein berechtigt nicht zur Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die Kundenkarte wird erst in Verbindung mit einer aktuellen Monatswertmarke zum gültigen Fahrausweis.

Bei Verlust erfolgt eine Zweitausstellung der Kundenkarte gegen Entrichtung einer Gebühr von 5,00 Euro. Wertmarken werden im Kulanzfall gegen eine Gebühr von 15,00 Euro ersetzt. Bitte zeigen Sie den Verlust bei dem Verkehrsunternehmen, durch welches der Fahrausweis ausgestellt wurde, an. Einen Hinweis auf dieses finden Sie sowohl auf der Kundenkarte als auch auf allen Wertmarken unten links.

Berechtigungsausweis

Für die Nutzung des freigestellten Schülerverkehrs (Organisation mit Taxi, Mietwagen, Kleinbus) erhalten Schüler vom ZVMS einen Berechtigungsausweis.

  • keine Berechtigung zur Mitfahrt in öffentlichen Verkehrsmitteln

Der ZVMS schickt den Schülern ihren Berechtigungsausweis mit der Post zu.

Ein Verlust des Berechtigungsausweises ist dem ZVMS umgehend anzuzeigen.