VMS Verkehrsverbund Mittelsachsen GmbH Sitemap
- +

Schriftgröße

Servicenummer

0371 40008-88

Montag bis Freitag: 7.00 bis 18.00 Uhr
Fahrscheindrucker Fahrzeug

Tickets

Fahrpreise und Infos von »A bis Z«

Das VMS Abo

bewegtes Abo Banner

Wer öfter Bus und Bahn fährt, spart mit Monatskarten schon einiges. Im Abo wird es aber noch viel günstiger und einfacher. Testen Sie es einfach. Steigen Sie mindestens vier Monate auf Bus und Bahn um und schonen Sie die Umwelt und Ihren Geldbeutel.

Formulare und Infos zu den Angeboten

Abo Antrag >>   

Info zu Abo-Monatskarte im Normaltarif >>

Info zu 9-Uhr-Abo-Monatskarte >>

Info zu Seniorenticket >>

Info zu Abo-Monatskarte für Schüler/Azubi
(12 Monate oder Schuljahr) >>

Schülerverbundkarte >>

Man kann den normalen Preis zahlen. Muss man aber nicht.
15 Prozent Rabatt im Abo sind eine gute Größe. Die sparen Sie nämlich im Vergleich zur normalen Monatskarte.

Man kann für nur vier Monate das Abo wählen. Muss man aber nicht.
Das VMS-Abo gibt es schon ab vier Monaten Laufzeit. Wer mehr will, lässt es einfach weiter laufen. Da fällt der Einstieg jederzeit leicht.

Man kann vier Personen mitnehmen. Muss man aber nicht.
Mit der Abo-Monatskarte im Nomaltarif und der 9-Uhr-Abomonatskarte können Sie am Wochenende und an Feiertagen bis zu vier Personen mitnehmen. Egal wie alt sie sind.

Man kann die Übertragbarkeit sperren. Muss man aber nicht.
Die Übertragbarkeit der Abo-Monatskarte kann auf Antrag gesperrt werden. Dann ist sie "personengebunden". Ist bei einer Kontrolle der Abo-Fahrschein nicht da, fallen lediglich 7,00 Euro Gebühren an, statt 60,00 Euro erhöhtes Beförderungsentgelt. Dafür muss die Abo-Monatskarte nachträglich innerhalb von sieben Tagen vorgelegt werden.

Der Fahrpreis wird monatlich abgebucht.

Abokunden bekommen Ihre Fahrscheine drei Mal im Jahr bequem per Post nach Hause geschickt. Müssen aber kein Porto zahlen.

Abo-Inhaber im Normaltarif können mehr unternehmen. Müssen aber nicht voll zahlen.

Denn Freizeitvergnügen ist mit dem VMS-Abo günstiger. Touristische Partner bieten Rabatte an. Voraussetzung ist ein Abo im Normaltarif, als 9-Uhr-Abo-Monatskarte oder ein Seniorenticket sowie die Vorlage der VMS-Kundenkarte mit gültiger Wertmarke und bei übertragbaren Abonnements ein Lichtbildausweis.

Drahtseilbahn Augustusburg

Drahtseilbahn Augustusburg

Die historische Standseilbahn pendelt zwischen Erdmannsdorf und Augustusburg seit 1911 hin und her. Dabei überwindet sie auf 1 240 Metern 168 Höhenmeter, 

Die einfache Fahrt kostet 4,00 EUR, die Hin- und Rückfahrt 5,00 EUR. Für Aboinhaber sind die Tickets jeweils 1,00 EUR günstiger. Die 20-er Karte ist zum Normalpreis für 25,00 EUR erhältlich.

Drahtseilbahn Augustusburg>>


Manufaktur der Träume

Manufaktur der Träume

Das Familienmuseum lädt zur Entdeckertour erzgebirgischer Kultur ein. Spielzeug, Bergbau und Weihnacht werden modern und kinderfreundlich präsentiert. Besondere Stücke zum alltäglichen Leben und Arbeiten runden die Ausstellung ab. Hörstationen und Mitmach-Elemente lassen die Objekte lebendig werden. 

VMS-Abokunden mit einem Abonnement zum Normaltarif bezahlen bei Vorlage ihrer Abokarte einmalig gegen Abgabe des Coupons aus dem Stammkundenheftden den regulären Eintrittspreis für einen Vollzahler – und können eine zweite Person kostenlos in die Welt der Träume mitnehmen.
Sie sparen bis zu 7,00 EUR.

Manufaktur der Träume Annaberg-Buchholz >>


Bergbaumuseum Oelsnitz

Bergbaumuseum Oelsnitz

Museum des sächsischen Steinkohlenbergbaus
Wo bis 1971 „Kohle gemacht“ wurde, erleben Besucher heute eine Zeitreise durch die Geschichte der Steinkohle. Im früheren Kaiserin-Augusta-Schacht taucht die ganze Familie ein in die abenteuerliche Welt der „Schwarzen Diamanten“ Sachsens. Der eindrucksvolle Steinkohlenwald erzählt von der Entstehung des schwarzen Energieträgers. Im einzigartigen Anschauungsbergwerk erlebt man die Welt der „Kohlenkumpel“ hautnah. Schließlich hinterlässt Sachsens größte erhaltene Dampfmaschine einen bleibenden Eindruck. Für junge Besucher ist der Erlebnisspielplatz „Zwergenschacht“ unvergesslich. Für Gruppen bieten wir ein weiteres besonderes Erlebnis: eine urige Bergmannsvesper “Schwarze Pause”. Wir freuen uns auf Sie, Glück auf! 

10 % Rabatt auf den regulären Museumseintritt bei Abgabe des Gutscheins aus dem ABO-Infoheft

Bergbaumuseum Oelsnitz >>


Mit der Fichtelbergbahn im Erzgebirge unterwegs

Fichtelbergbahn

Zwischen Cranzahl und Kurort Oberwiesenthal können Sie täglich eine Zeitreise unternehmen, denn hier verkehren noch Dampfl okomotiven der Fichtelbergbahn im Schienenpersonennahverkehr. Nicht nur Kinderaugen strahlen beim Anblick der großen schwarzen Dampfmaschinen.

Die RVE lädt Sie ein: VMS-Abokunden mit einem Abonnement zum Normaltarif erhalten bei Vorlage ihrer Abokarte für eine Hin- und Rückfahrt mit der Fichtelberbahn auf der Strecke Cranzahl – Kurort Oberwiesenthal einmalig an einem Mittwoch einen Preisnachlass von 5,00 EUR.

Fichtelbergbahn >>

Regionalverkehr Erzgebirge >>


Theater Chemnitz

Theater Chemnitz

Die Spielzeit 2017/2018 bietet erneut ein breitgefächertes Programm für Liebhaber klassischer Werke wie auch des zeitgenössischen Theaters. Große Werke der Opernliteratur, u. a. Strauss‘ „Rosenkavalier“, Verdis „Maskenball“ sowie Wagners „Rheingold“ und „Walküre“ hält das Musiktheater bereit, aber auch für die leichtere Muse ist gesorgt, u. a. mit den Musicals „Hochzeit mit Hindernissen“ und „Emil und die Detektive“ und der Operette aller Operetten – Strauß‘ „Die Fledermaus“. Das Ballett wartet mit vier Produktionen von vier Choreografen auf, z. B. „Das Dschungelbuch“ und „Romeo und Julia“. Im Schauspiel werden Klassiker wie Schillers „Räuber“, Frischs „Homo faber“ oder „Tod eines Handlungsreisenden“ von Miller Premiere haben, für Kinder gibt es „Der kleine Lord Fauntleroy“ als Weihnachtsmärchen und ein Karl-Stülpner-Abenteuer als Sommertheater. Unter der Gesamtleitung des neuen Generalmusiktheaters Guillermo García Calvo präsentiert die Robert-Schumann-Philharmonie hochkarätige sinfonische wie kammermusikalische Konzerte. Und last but not least: Das Figurentheater als kleinste Sparte lädt die Jüngsten wieder zu poetischen wie spannenden Traumreisen ein.

Dauerhaft günstig können Abo-Inhaber in die Chemnitzer Theater. 10 % Rabatt gibt es bei allen Aufführungen (außer Premieren und Fremdveranstaltungen).

Theater Chemnitz >>


Industriemueum Chemnitz

Industriemuseum Chemnitz

INDUSTRIE IM WANDEL ERLEBEN Sie bei einem Streifzug durch drei Jahrhunderte. Erfahren Sie, wie sich Sachsens Wirtschaft von den Anfängen der Industrialisierung bis heute veränderte. Auf einem silbernen Band quer durch die große Halle, die Anfang des 20. Jahrhunderts für eine moderne Gießerei errichtet wurde, präsentieren sich Zeugnisse der technischen Entwicklung Sachsens von sächsischen Fahrzeugmarken über Innovationen des Maschinenbaus bis hin zu modernen Technologien der Gegenwart.

Abo-Kunden erhalten Dienstag bis Donnerstag „2 ZUM PREIS VON 1“, das heißt beim Besuch des Industriemuseum Chemnitz erhält die zweite Person (günstiger oder wertgleicher Betrag und gegen Abgabe des Coupons aus dem Stammkundenheft) freien Eintritt.

Industriemuseum Chemnitz >>


Theater Zwickau

Theater Zwickau

Für das Spielzeitmotto „Identität“ bereiten die Theaterschaff enden im fusionierten Theater Plauen-Zwickau in der Spielzeit 2017/18 viele neue Inszenierungen, Sinfoniekonzerte und vieles mehr für Sie vor, hier eine Auswahl:

  • Medea – Tragödie von Euripides
  • Charleys Tante – Farce von Brandon Thomas
  • Die kleine Meerjungfrau – Tanzstück von Annett Göhre
  • L‘Orfeo – Oper von Claudio Monteverdi
  • Die Räuber – Schauspiel von Friedrich Schiller
  • Eugen Onegin – Oper von Peter Tschaikowsky
  • Ein Sommernachtstraum – Ballettabend von Annett Göhre
  • Die Zauberflöte – Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
  • Identität/Identity – Moderierte Tanzminiaturen von Mitgliedern des Ballettensembles
  • Der Opernball – Operette von Richard Heuberger
  • Wir sind die Neuen – Komödie nach dem Film von Ralf Westhoff
  • German History – Ein Deutschland-Abend mit Texten von Heiner Müller

      VMS-Abokunden mit einem Abonnement zum Normaltarif erhalten bei Vorlage ihrer Abokarte 20 % Rabatt auf den regulären Kartenpreis bei vier ausgewählten Vorstellungen pro Jahr im Theater Zwickau.

      Theater Zwickau >>