VMS Verkehrsverbund Mittelsachsen GmbH Sitemap
- +

Schriftgröße

Servicenummer

0371 40008-88

Montag bis Freitag: 07:00 bis 18:00 Uhr

Kind im Bus

AKTUELLES

News, Veranstaltungen, Pressemitteilungen

03.09.2020 | Presse

60 Euro Bußgeld? Nicht mit VMS und City-Bahn!

  • Gratis Masken-Verteilung im Verbundgebiet
  • Fahrgäste erhielten bereits 1.500 Mund-Nasen-Bedeckungen
  • Geschäftsführer Dr. Neuhaus: "Wollen Fahrgäste vor Corona und Strafe bewahren"

60 Euro Bußgeld drohen seit Dienstag ÖPNV-Kunden ohne Mund-Nasen-Bedeckung.  Um Fahrgäste vor Corona und Bußgeld gleichermaßen zu schützen, haben sich die Schwestergesellschaften VMS und CBC etwas einfallen lassen.

Dr. Harald Neuhaus, Geschäftsführer von VMS und CBC: "Unsere fleißigen Marketingmitarbeiterinnen haben seit Wochenbeginn bereits 1.500 Mund-Nasen-Bedeckungen verteilt. Denn wir wollen unsere Fahrgäste so gut wie möglich vor Ansteckung und 60 Euro Bußgeld bewahren."

VMS-Verteilaktionen von Mund-Nasen-Bedeckungen gab es bislang in Chemnitz und Zwickau, Freiberg folgt am Freitag (4. September, 9 bis 12 Uhr Busbahnhof) und Aue am Montag (9 bis 12 Uhr Postplatz).

Parallel dazu haben Servicemitarbeiter in den Chemnitz Bahnen der CBC rund 150 Masken an Fahrgäste ausgeteilt. 

VMS und CBC sind Schwestergesellschaften. Der VMS ist mit 51 Prozent an der CBC beteiligt.

Sachsen führte per 1. September ein Bußgeld von 60 Euro für ÖPNV-Fahrgäste ein, die ohne Maske erwischt werden. Ausgenommen sind Kinder bis 6 Jahre, Schwerbehinderte und Menschen mit Attest.