VMS Verkehrsverbund Mittelsachsen GmbH Sitemap
- +

Schriftgröße

Servicenummer

0371 40008-88

Montag bis Freitag: 07:00 bis 18:00 Uhr

Kind im Bus

AKTUELLES

News, Veranstaltungen, Pressemitteilungen

04.03.2020 | Presse

Schnellbus macht Bogen um Baustellen

Bauarbeiten in Chemnitzer Innenstadt

  • Linie 526 Chemnitz – Limbach-Oberfrohna hält nun an Chemnitz-Stadthalle statt an Zenti
  • Änderung bis auf Weiteres
  • Vergangenes Jahr Fahrgastrekord auf der Linie

Das Baustellengeschehen in Chemnitz zwingt eine beliebte Schnellbuslinie zum Ausweichen: Die Linie 526 Chemnitz – Limbach-Oberfrohna verkehrt ab 9. März 2020 mit einer veränderten Linienführung in Chemnitz.
Aufgrund der Baustelle am Gleisdreieck in der Bahnhofstraße wird statt der Zentralhaltestelle bis auf weiteres die Haltestelle Stadthalle in der Brückenstraße angefahren.  Umsteigemöglichkeiten zur Straßenbahn befinden sich an der benachbarten Haltestelle Roter Turm. Zu den Stadtbuslinien 62, 72 und 79 kann an der Haltestelle Stadthalle und zu den Stadtbuslinien 22, 23, und 32 am Hauptbahnhof direkt umgestiegen werden.

In Limbach-Oberfrohna wird die Linie 526 aufgrund der Sperrung der Chemnitzer Straße ebenfalls umgeleitet. Änderungen bei den Haltestellen ergeben sich hier bis auf weiteres nur bei der Haltestelle Rathaus: In Fahrtrichtung Oberfrohna wird der Bussteig 5 an der Burgstädter Straße angefahren.

Eine weitere Änderung wurde im Frühverkehr Richtung Chemnitz vorgenommen: Aufgrund regelmäßiger staubedingter Verspätungen verkehrt die Fahrt Nr. 506 montags bis freitags fünf Minuten früher und startet bereits um 7:10 Uhr in Oberfrohna an der Lutherkirche.

Die Zahl der Fahrgäste auf der Linie 526 steigt kontinuierlich an. 2017 fuhren 107.334 Passagiere mit. Ein Jahr später waren es 114.225. Im Jahr 2019 nutzten rund 143.000 Fahrgäste das Angebot. Das entspricht einer Steigerung um 33 Prozent innerhalb von zwei Jahren. Das ist gleichzeitig Rekord auf der Linie.

Weil die Linie immer beliebter wird, werden die Busse ab 18. Juli in den Hauptverkehrszeiten im 30-min.-Takt verkehren.