VMS Verkehrsverbund Mittelsachsen GmbH Sitemap
- +

Schriftgröße

Servicenummer

0371 40008-88

Montag bis Freitag: 07:00 bis 18:00 Uhr

Kind im Bus

AKTUELLES

News, Veranstaltungen, Pressemitteilungen

14.07.2020 | Presse

VMS erneuert Bahnbrücken

  • Neubauten in Olbernhauer Straße und Werner-Seelenbinder-Straße
  • Straßensperrungen nötig
  • Mit Baulärm muss gerechnet werden

Im Zuge des Ausbaus der Bahnstrecke Chemnitz – Aue startet der VMS mit dem Neubau zweier Bahnbrücken in Chemnitz.

In Olbernhauer Straße und Werner-Seelenbinder-Straße reißen Bauarbeiter die alten Überführungen ab und ersetzen sie durch neue. Mit Baulärm ist zu rechnen.
Straßensperrungen sind nötig:
Die Olbernhauer Straße ist ab Donnerstag, 16. Juli 2020 voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über Südring sowie Erfenschlager Straße. Ab 27. Juli ist aufgrund der Abriss- und Rammarbeiten mit Baulärm zu rechnen. Diese dauern voraussichtlich bis 14. August 2020.

Die Werner-Seelenbinder-Straße ist voraussichtlich ab Donnerstag, 30. Juli 2020 voll gesperrt. Die Umleitung über den Südring ist ausgeschildert. Ab 10. August 2020 ist dort aufgrund der Abriss- und Rammarbeiten mit Baulärm zu rechnen. Diese dauern voraussichtlich bis 4. September 2020.

VMS-Sprecher Falk Ester: "Im Sinne eines zügigen Ausbaus der Bahnstrecke lässt sich der gleichzeitige Neubau der Brücken und die damit verbundene Doppel-Sperrung der Straßen leider nicht verhindern." 

Beide Sperrungen sollen bis Ende März 2021 dauern.
Die Bahnstrecke Chemnitz – Aue ist 47 Kilometer lang. Der VMS bringt sie zurzeit fürs Chemnitzer Modell für rund 70 Mio. Euro auf Vordermann.