VMS Verkehrsverbund Mittelsachsen GmbH Sitemap
- +

Schriftgröße

Servicenummer

0371 40008-88

Montag bis Freitag: 07:00 bis 18:00 Uhr

Kind im Bus

AKTUELLES

News, Veranstaltungen, Pressemitteilungen

17.07.2020 | Presse

Von Chemnitz nach L.O.: VMS erhöht den Takt!

  • "PlusBus" 526 fährt häufiger und an Wochenenden bis nach Mitternacht
  • Heute Tag der offenen Bus-Tür auf Rathausplatz in Limbach-Oberfrohna
  • VMS-Geschäftsführer: „Die Städte rücken näher zusammen“

Der Schnellbus zwischen Chemnitz und Limbach-Oberfrohna fährt ab morgen öfter, zeitiger und an Wochenenden (freitags, sonnabends) bis nach Mitternacht.

Damit kommt der VMS Wünschen aus Limbach-Oberfrohna nach, die 25 000-Einwohner-Stadt enger an die Großstadt Chemnitz anzubinden. In der Hauptverkehrszeit fahren die Busse nun wochentags im 30-Minuten-Takt. Die Fahrzeit beträgt rund eine halbe Stunde. Neu ist auch, dass der erste Bus früh vor 06:00 Uhr in Limbach-Oberfrohna eintrifft.

An Freitagen und Sonnabenden verkehrt die Linie bis spät nachts. Der letzte Bus aus Limbach ist 23:50 Uhr am Chemnitzer Busbahnhof. Der letzte Bus aus Chemnitz erreicht 01:10 Uhr Limbach Rathaus.

VMS-Geschäftsführer Dr. Harald Neuhaus: „Die Städte rücken näher zusammen. Sowohl für Pendler als auch für Nachtschwärmer ist das von Vorteil.“

So können Chemnitzer unter anderem die Limbacher Stadthalle und Gaststätten besuchen. Fahrgäste aus Limbach-Oberfrohna dagegen können Theater und Gastronomie in Chemnitz bis spät abends nutzen. André Donath vom Chemnitzer Turmbrauhaus sagt im Namen der Chemnitzer City-Gastwirte: „Wir freuen uns auf die Besucher aus Limbach-Oberfrohna. Die Erweiterung der Fahrzeiten ist für alle von Vorteil.“