VMS Verkehrsverbund Mittelsachsen GmbH Sitemap
- +

Schriftgröße

Servicenummer

0371 40008-88

Montag bis Freitag: 07:00 bis 18:00 Uhr

Kind im Bus

AKTUELLES

News, Veranstaltungen, Pressemitteilungen

24.05.2022 | News

Was Sie zum 9-Euro-Ticket im VMS wissen müssen

 

 

 

FAQ zum 9-Euro-Ticket:

I.         ANMELDUNG UND KAUF

II.        GÜLTIGKEIT UND NUTZUNG

III.       MITNAHMEREGELUNG

IV.       SONSTIGES

 

I. Anmeldung und Kauf

 

Was ist das 9-Euro-Ticket und wann ist es erhältlich?

Das 9-Euro-Ticket ist ein Sonder- bzw. Schnupperangebot für den öffentlichen Personennahverkehr in Deutschland. Interessierte Kunden können es für die Monate Juni, Juli und August 2022 erwerben und bundesweit für Bus- und Bahnfahrten im öffentlichen Personennahverkehr in der 2. Klasse nutzen. Das Ticket kostet für jeden einzelnen Monat 9,00 Euro.

Wer kann das 9-Euro-Ticket nutzen und wie ist es erhältlich?

Alle Interessierten können das 9-Euro-Ticket für Bus- und Bahnfahrten im öffentlichen Personennahverkehr nutzen – ganz egal, ob sie bereits ein Abo-Ticket haben oder nicht.

Für Neukunden ist das 9-Euro-Ticket als Schnupperticket bei ihrem Verkehrsunternehmen oder über die HandyTicket-Systeme (HandyTicket Deutschland, DB Navigator, MRB-App) jeweils für einen Monat – Juni, Juli und/oder August 2022 – erhältlich. Mit diesem Ticket können im jeweiligen Geltungsmonat bundesweit alle Busse und Bahnen im öffentlichen Personennahverkehr genutzt werden.

Abonnenten brauchen sich um nichts zu kümmern. Die Abonnements werden für die Monate Juni, Juli und August 2022 automatisch auf den Monatspreis von jeweils 9,00 Euro umgestellt und können in diesen Monaten auch bundesweit genutzt werden.

Wofür gilt das 9-Euro-Ticket?

Das 9-Euro-Ticket gilt bundesweit immer jeweils einen Monat lang – Juni, Juli oder August 2022 – für Bus- und Bahnfahrten im gesamten öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Es gilt nicht im Fernverkehr der Deutschen Bahn (ICE, IC, EC) und auch nicht bei Flixbus/Flixtrain.

Wo kann ich das 9-Euro-Ticket kaufen?

Neukunden erhalten das 9-Euro-Ticket in den Servicestellen der Verkehrsunternehmen, an vielen Fahrausweisautomaten, bei den Busfahrern sowie über die Apps der HandyTicket-Systeme (HandyTicket Deutschland, DB Navigator, MRB-App).

Abonnenten brauchen sich um nichts zu kümmern. Der normale Abopreis wird für diesen Zeitraum auf 9,00 Euro pro Monat reduziert.

Muss ich für das 9-Euro-Ticket ein Abonnement besitzen oder abschließen?

Das 9-Euro-Ticket ist eine Monatskarte. Der Besitz oder Abschluss eines Abonnements ist nicht erforderlich, um das 9-Euro-Ticket nutzen zu können. Der Kauf kann einfach monatlich an den verschiedenen Verkaufsstellen (Servicestellen, Busfahrer und an ausgewählten Fahrausweisautomaten) erfolgen.

Muss ich das 9-Euro-Ticket jeden Monat neu kaufen?

Das 9-Euro-Ticket ist eine Monatskarte. Sofern kein Ticket-Abonnement besteht, kann das Ticket für jeden einzelnen Monat im Aktionszeitraum Juni, Juli und August 2022 einzeln erworben werden. Das Ticket gilt immer für einen Kalendermonat: Erfolgt der Ticketkauf für Juni z. B. erst am 20. Juni 2022, kostet das Ticket 9,00 Euro und gilt bis zum 30. Juni 2022. Für Juli ist dann ein weiteres 9-Euro-Ticket erforderlich, ebenso für August.

Ich habe bereits ein Abo-Ticket für den ÖPNV: Gibt es das 9-Euro-Ticket auch für mich?

Abonnenten profitieren selbstverständlich auch von den Vorteilen des 9-Euro-Tickets. Die Verkehrsunternehmen verringern automatisch den Monatsbeitrag des Abonnements auf 9,00 Euro. Abonnenten brauchen sich um nichts zu kümmern.

Gibt es das 9-Euro-Ticket auch für Kinder?

Für Kinder ab 6 Jahren kann das 9-Euro-Ticket ebenfalls gekauft werden. Es gibt bei diesem Sonderangebot aber kein extra Kinderticket.

Muss ich einen Wohnsitz in Deutschland haben, um das Ticket zu nutzen?

Nein. Das Ticket kann auch z. B. von ausländischen Touristen erworben werden.

Wie lange gilt das 9-Euro-Ticket?

Das 9-Euro-Ticket gilt immer nur für den jeweiligen Kalendermonat, für den es gekauft wurde. Wenn das Ticket für Juni erst am 20. Juni 2022 gekauft wird, kostet es 9,00 Euro und gilt bis zum 30. Juni 2022. Für Juli ist dann ein weiteres 9-Euro-Ticket erforderlich, ebenso für August.

Muss ich das 9-Euro-Ticket kündigen oder endet es automatisch?

Das 9-Euro-Ticket ist eine Monatskarte und endet automatisch am jeweiligen Monatsende (also 30.6., 31.7., 31.8.). Für Abo-Kunden gelten nach Aktionsende ab September 2022 wieder die regulären Konditionen ihres Abonnements.

Kann ich das 9-Euro-Ticket stornieren oder umtauschen?

Das 9-Euro-Ticket kann im Verkehrsverbund Mittelsachsen nur vor dem Beginn der zeitlichen Gültigkeit umgetauscht werden. Nach dem Gültigkeitsbeginn ist aufgrund der starken Rabattierung kein Umtausch möglich.

Brauche ich eine App für das 9-Euro-Ticket?

Für das 9-Euro-Ticket ist keine App erforderlich. Es kann auch in den Servicestellen der Verkehrsunternehmen, beim Busfahrer und an ausgewählten Fahrausweisautomaten erworben werden. Die Verkehrsunternehmen beraten gern zum Ticketkauf.

Ich habe mein Ticket verloren / die Datei aus Versehen gelöscht. Wo bekomme ich das Ticket noch einmal her?

Bei einem Verlust kann ein 9-Euro-Ticket leider nicht ersetzt werden.

 

II. Gültigkeit und Nutzung

Wann ist das 9-Euro-Ticket erhältlich und wie lange gilt es?

Das 9-Euro-Ticket ist für die Monate Juni, Juli und August erhältlich. Es ist in diesem Zeitraum jeweils für den Kalendermonat gültig, für den es gekauft wurde. Wenn das Ticket für Juni also z. B. am 20. Juni 2022 für den Monat Juni gekauft wird, kostet es 9,00 Euro und gilt bis zum 30. Juni 2022. Für Juli ist dann ein weiteres 9-Euro-Ticket erforderlich, ebenso für August.

Welche Verkehrsverbünde und -unternehmen machen mit?

Alle öffentlichen Verkehrsunternehmen und alle Verkehrsverbünde in Deutschland machen beim 9-Euro-Ticket für den ÖPNV mit.

Wo kann ich mit dem 9-Euro-Ticket fahren?

Das 9-Euro-Ticket gilt bundesweit im öffentlichen Personennahverkehr. Wer beispielsweise ein solches Ticket in Berlin kauft, kann dieses auch in Bussen und Bahnen an anderen Orten in ganz Deutschland nutzen.

In welchen Verkehrsmitteln gilt das 9-Euro-Ticket?

Das 9-Euro-Ticket gilt bundesweit in öffentlichen Verkehrsmitteln des Nahverkehrs wie Linienbussen, Straßen-, U- und Stadtbahnen und teilweise auch Fähren im öffentlichen Nahverkehr (z. B. in Hamburg und Berlin) sowie für den regionalen Schienenverkehr mit S‑Bahnen, Regionalbahnen und Regionalexpress-Zügen in der 2. Klasse.

Im Verkehrsverbund Mittelsachsen gilt es auch bei der Fichtelbergbahn (Cranzahl – Kurort Oberwiesenthal), bei der Länderbahn / Erzgebirgsbahn (Cranzahl – Vejprty), in den Bussen der verbundübergreifenden Linien 400 und 672 nach Dresden sowie für eine Berg- und Talfahrt am Tag mit der Drahtseilbahn Augustusburg.

Wichtiger Hinweis: Das 9-Euro-Ticket gilt nicht im Fernverkehr der Deutschen Bahn (ICE, IC, EC) und auch nicht bei privaten Anbietern wie Thalys oder Flixbus/Flixtrain.

Kann ich mit dem 9-Euro-Ticket den Fernverkehr (ICE/IC/EC/Flixtrain etc.) nutzen?

Nein. Der Fernverkehr der Deutschen Bahn und auch private Anbieter wie Flixbus/Flixtrain können mit dem 9-Euro-Ticket nicht genutzt werden. Das Ticket gilt ausschließlich im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Das 9-Euro-Ticket gilt auch nicht im IC 17 zwischen Chemnitz und Dresden.

Gibt es zeitliche oder örtliche Begrenzungen bei der Nutzung?

Das 9-Euro-Ticket ist in den Monaten Juni, Juli und August 2022 jeweils für einen Kalendermonat erhältlich. Es gilt im jeweiligen Geltungsmonat im gesamten öffentlichen Personennahverkehr innerhalb Deutschlands während der üblichen Betriebszeiten.

Gilt das 9-Euro-Ticket im Schienenpersonennahverkehr (SPNV) auch in der 1. Klasse?

Das 9-Euro-Ticket gilt als bundesweiter Fahrausweis nur in der 2. Klasse. Davon abweichende Konditionen zu bestehenden Abonnements gelten nur für das vertraglich abgeschlossene Tarif- bzw. Bediengebiet. Abonnenten mit einem Ticket für die 1. Klasse können diese also nur innerhalb des ursprünglichen Gültigkeitsbereiches nutzen. Außerhalb dieses Gebietes gilt das 9-Euro-Ticket automatisch als Fahrausweis der 2. Klasse ohne erweiterte Regelungen.

Ist das 9-Euro-Ticket übertragbar?

Das 9-Euro-Ticket ist ein persönlicher Fahrausweis und nicht übertragbar. Davon abweichende Konditionen zu bestehenden Abonnements gelten nur für das vertraglich abgeschlossene Tarif- bzw. Bediengebiet.

Ich habe ein SemesterTicket. Kann ich dieses im Aktionszeitraum des 9-Euro-Tickets auch bundesweit nutzen?

Ja, alle VMS-SemesterTickets können, wie die anderen Abo-Tickets auch, bundesweit genutzt werden.

Beim Studierendenausweis der Technischen Universität Chemnitz muss zur Gültigkeit als SemesterTicket der Aufdruck "SS 22 V STIK" aufgedruckt sein oder ein Student_innen-Jahresticket-Ersatzausweis des Student_innenrates vorgelegt werden. Der Student_innen-Jahresticket-Ersatzausweis gilt jedoch nur in Verbindung mit einem Lichtbildausweis.

Bei den Studentenausweisen der Westsächsischen Hochschule Zwickau muss zur Gültigkeit als SemesterTicket der Aufdruck "VMS STIK gueltig bis: 31.08.2022" aufgedruckt sein.

Ich habe eine SchülerVerbundKarte (SVK) mit einer Wertmarke für den Monat Juni. Kann ich diese auch bundesweit nutzen?

Ja, im Monat Juni kann die SVK, wie alle anderen Abo-Tickets auch, bundesweit genutzt werden. Da die Wertmarke Juni nur bis zum Schuljahresende am 15. Juli 2022 gültig ist, kann die SVK in Verbindung mit der Juni-Wertmarke allerdings nicht im Juli bundesweit genutzt werden.

Aus diesem Grund verschickt der Zweckverband Verkehrsverbund Mittelsachsen (ZVMS) an alle Schüler, die im Juni Inhaber einer SVK waren, ein kostenloses 9-Euro-Ticket per Post. Auf diesem Ticket ist der Name des Schülers einzutragen. Damit ist die bundesweite Nutzung im Juli gewährleistet.

Im August sollte dann ein BildungsTicket-Abonnement abgeschlossen werden. Auch dieses kostet im August nur 9,00 Euro und ist bundesweit gültig. Ab September zahlen Sie wieder regulär 15,00 Euro pro Monat und können den gesamten Verbundraum nutzen.

 

 

 

III. Mitnahmeregelungen

Kann ich eine weitere Person mitnehmen?

Das 9-Euro-Ticket beinhaltet keine Mitnahmeregelung. Eventuelle Mitnahmeregelungen zu bestehenden Abonnements gelten nur für das vertraglich abgeschlossene Tarif- bzw. Bediengebiet.

Fahren Kinder auf dem 9-Euro-Ticket kostenlos mit?

Kinder unter 6 Jahren fahren in Begleitung einer erwachsenen Person kostenfrei mit und benötigen keinen eigenen Fahrausweis. Kinder ab 6 Jahren benötigen ein eigenes 9-Euro-Ticket. Es gibt bei diesem Sonderangebot kein extra Kinderticket. Eventuelle Mitnahmeregelungen zu bestehenden Abonnements gelten nur für das vertraglich abgeschlossene Tarif- bzw. Bediengebiet.

Kann ich einen Hund mitnehmen?

Das 9-Euro-Ticket gilt nur für die Person, die es erworben hat. Eine kostenfreie Mitnahme von Hunden ist damit nicht verbunden. Die Beförderungsbedingungen zur Mitnahme von Tieren in den einzelnen Verkehrsverbünden sind zu beachten. Eventuelle Mitnahmeregelungen eines bereits bestehenden Abonnements gelten nur für das vertraglich abgeschlossene Tarif- bzw. Bediengebiet.

Kann ich das 9-Euro-Ticket auch für meinen Hund nutzen?

Nein! Das 9-Euro-Ticket ist nur für Personen nutzbar, d. h. eine Ausstellung des Tickets für Sachen oder Tiere ist ausgeschlossen. Hunde benötigen einen Fahrausweis gemäß den jeweils gültigen Tarifbestimmungen. Im Verkehrsverbund Mittelsachsen können Inhaber von Abo-Monatskarten zum Normalfahrpreis, 9-Uhr-Abo-Monatskarten und JobTickets einen Hund unentgeltlich mitnehmen.

Kann ich ein Fahrrad mitnehmen?

Für die Mitnahme von Fahrrädern gelten die Beförderungsbedingungen und Tarifbestimmungen der einzelnen Verkehrsverbünde bzw. teilnehmenden Verkehrsunternehmen. Im Verkehrsverbund Mittelsachsen ist die Fahrradmitnahme im Rahmen der Platzkapazitäten kostenfrei möglich. 

Kann ich das 9-Euro-Ticket auch für mein Fahrrad nutzen?

Nein! Das 9-Euro-Ticket ist nur für Personen nutzbar, d. h. eine Ausstellung des Tickets für Fahrräder ist ausgeschlossen. Fahrräder benötigen einen Fahrausweis gemäß den jeweils gültigen Tarifbestimmungen. Im Verkehrsverbund Mittelsachsen ist die Fahrradmitnahme im Rahmen der Platzkapazitäten kostenfrei möglich.

 

IV. Sonstiges

Wo gibt es Infos zum 9-Euro-Ticket und wer ist Ansprechpartner?

Informationen zum 9-Euro-Ticket gibt es vor Ort bei den Verkehrsunternehmen bzw. beim Verkehrsverbund Mittelsachsen. Für Fragen zu den Nutzungsbedingungen des 9-Euro-Tickets steht das VMS Serviceteam unter der Telefonnummer 0371 40008-88 gern zur Verfügung.

Wo bekomme ich Fahrplanauskünfte?

Fahrplanauskünfte gibt es unter www.vms.de oder über die Verbindungsauskünfte der HandyTicket-Systeme (HandyTicket Deutschland, DB Navigator, MRB-App).

An welche Stellen kann ich mich mit Fragen und Beschwerden wenden?

Fragen beantworten direkt die jeweiligen Verkehrsunternehmen, die für die betreffende Linie zuständig sind bzw. der Verkehrsverbund Mittelsachsen.

Warum wurde das 9-Euro-Ticket eingeführt?

Das 9-Euro-Ticket ist eine Initiative der Bundesregierung im Rahmen des Energie-Entlastungspaketes. Es soll die gestiegenen Energie- und Spritpreise für Bürger kompensieren und wird für die drei Monate Juni, Juli und August 2022 angeboten.

Wer finanziert das 9-Euro-Ticket?

Das 9-Euro-Ticket ist eine einmalige Sonderaktion, vom Bund im Entlastungspaket beschlossen und durch ihn finanziert.

Warum ist es kein „9 für 90“-Ticket?

Der in der öffentlichen Diskussion vielfach genutzte Name „9 für 90“ ist irreführend, das Angebot von 90 Tagen Nahverkehr für einen Gesamtpreis von 9,00 Euro war nie vorgesehen. Der Preis pro Monat beträgt 9,00 Euro.

Was passiert nach dem 31. August 2022, dem Ende der Gültigkeit des 9-Euro-Tickets?

Die Aktion des 9-Euro-Tickets endet am 31. August 2022. Ab dem 1. September 2022 gelten für Abonnenten im Grundsatz wieder die aktuell gültigen Preise des jeweiligen Verkehrsunternehmens oder des jeweiligen Verkehrsverbundes. Neukunden können sich bei ihrem Verkehrsunternehmen über Anschlussangebote informieren.

Werden Busse und Bahnen in dieser Zeit nicht zu voll?

In den drei Monaten, in denen das 9-Euro-Ticket gilt, werden Busse und Bahnen wahrscheinlich wieder voller werden, als sie es in den letzten Monaten waren. Vor allem auf den Bus- und Bahnverbindungen zu touristischen Zielen und vor Ort in den Tourismusregionen kann es durch das 9-Euro-Ticket und die zusätzlichen Fahrgäste auch mal sehr voll in den Fahrzeugen werden. Leider können die Verkehrsunternehmen kurzfristig nicht so viele zusätzliche Busse, Bahnen und Fahrpersonal beschaffen. Wir bitten um Verständnis, dass es auch mal voller werden wird in dieser Zeit. Wenn das 9-Euro-Ticket hauptsächlich in der Freizeit bzw. im Urlaub genutzt werden soll, dann sollte die Reise entsprechend flexibel geplant werden, um ggf. auch mal einen Zug später fahren zu können. Die Verkehrsunternehmen werden alle Busse und Bahnen einsetzen, die ihnen zur Verfügung stehen.

Werden die Kapazitäten im ÖPNV erhöht?

Eine Erhöhung der Kapazitäten, also mehr Busse und Bahnen, ist nur im Rahmen dessen möglich, was den Verkehrsunternehmen aktuell zur Verfügung steht. Die Branche wird dafür sorgen, dass in diesen drei Monaten alles fährt, was fahren kann.

 

Was ist bei Gruppenfahrten zu beachten?

In den Monaten Juni, Juli und August 2022 rechnen die Verkehrsunternehmen aufgrund des 9-Euro-Tickets mit einem sehr hohen Fahrgastaufkommen. Aus diesem Grund kann in dieser Zeit eine Mitnahme von Gruppen nicht garantiert werden.

 

 

Zur Pressemitteilung >>