(Preloading for mobile menu)

Der VMS

Über Uns

Das ist der VMS

Verkehrsunternehmen

Das sind unsere Partner

Jobs

Aktuelle Stellenangebote

Presse

Informationen und Archiv

Veranstaltungen

Anstehende Events des VMS

Newsletter

Jetzt VMS-Newsletter abonnieren!

Kundenmagazin

Lesen Sie die InFahrt direkt online!

Informationen

Satzung & Berichte ZVMS

Satzung, Beteiligungen, Verbandsversammlung

Auftragsvergaben

Ausschreibungen, Vergaben, Aufträge

Nahverkehrsplan

So geht's weiter mit dem ÖPNV

Behindertenbeirat

Informationen und Kontakt

Chemnitzer Modell

Verbinden, was zusammengehört

PlusBus

bequemer, übersichtlicher, schneller

Service

KundenCenter

Services in unserem KundenCenter

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Barrierefreiheit

Barrierefrei unterwegs

Downloads

Anträge, Formulare, Open Data, InFahrt

Fundsachen

Sie haben etwas verloren?

Gruppenfahrt-Anmeldungen

für größere Gruppen ab 6 Personen

Zusatzinformationen

Liniennetzpläne

Liniennetzpläne für Sachsen und das VMS-Gebiet

Haltestellenpläne

Übersichtspläne von wichtigen Haltestellen

Fahrplanbuchseite Zug

Kursbuch der Deutschen Bahn

Ein Problem melden

Schwierigkeiten bei der Nutzung der Fahrplanauskunft?

Fichtelbergbahn

Auch heute dampft die Fichtelbergbahn noch täglich von Cranzahl in Deutschlands höchstgelegene Stadt Kurort Oberwiesenthal im öffentlichen Schienenpersonennahverkehr. Auf 17,35 km Strecke passiert sie insgesamt neun Stationen und 238 Höhenmeter. Ein besonderes Highlight bei der Fahrt ist ohne Zweifel das Überqueren des 110 m langen und 23 m hohen Hüttenbachviadukts bei der Einfahrt am Bahnhof Oberwiesenthal.

Seit 2020 ist die Fichtelbergbahn als „Familienfreundliches Erlebnis“ durch die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen zertifiziert. So dürfen sich vor allem kleine Fahrgäste auf Kinderfahrkarten, Familientarife, Mitnahmemöglichkeiten für Kinderwagen, einzigartige Spielewagen mit einer integrierten Brettspielausstattung und vieles mehr freuen.

Technikfans sollten sich eine Werkstattführung durch die Lokomotivwerkstatt in Oberwiesenthal vormerken, denn hier werden alle Lokomotiven der Sächsischen Dampfeisenbahngesellschaft mbH (SDG) bei Haupt- und Zwischenuntersuchungen zerlegt sowie aufbereitet.

Genießer sollten außerdem unbedingt im Veranstaltungskalender der Schmalspurbahn stöbern. Im Jahresverlauf gibt es zahlreiche Themenfahrten, die mit einem bunten Rahmenprogramm und der Unterstützung regionaler Partner allerlei Überraschungen bereithalten.

Für Wanderfans gibt es den parallel zur Strecke verlaufenden ca. 20 km langen Bimmelbahn Erlebnispfad. Sobald die Beine müde werden, geht es ab der nächsten Station mit Volldampf weiter.

Die Anreise ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln problemlos möglich (mit der Erzgebirgsbahn nach Cranzahl und per Bus zum Kurort Oberwiesenthal).

Adresse

SDG Sächsische Dampfeisenbahngesellschaft mbH
Fichtelbergbahn
Bahnhofstraße 7
09484 Kurort Oberwiesenthal

Telefon: +49 (0) 37348 151-0
E-Mail: info@fichtelbergbahn.de

Verkehrsanbindungen:

411 TaktBus

Kurort Oberwiesenthal, Am Bahnhof

414

Kurort Oberwiesenthal, Am Bahnhof

428

Cranzahl, Bahnhofsvorplatz

429

Kurort Oberwiesenthal, Am Bahnhof

436

Kurort Oberwiesenthal, Am Bahnhof

RB 80

Cranzahl