(Preloading for mobile menu)

Der VMS

Über Uns

Das ist der VMS

Verkehrsunternehmen

Das sind unsere Partner

Karriere

Aktuelle Stellenangebote

Presse

Informationen und Archiv

Information (English)

English Information

Informationen

Satzung & Berichte ZVMS

Satzung, Beteiligungen, Verbandsversammlung

Auftragsvergaben

Ausschreibungen, Vergaben, Aufträge

Nahverkehrsplan

So geht's weiter mit dem ÖPNV

Behindertenbeirat

Informationen und Kontakt

Chemnitzer Modell

Unter chemnitzer-modell.de

PlusBus

bequemer, übersichtlicher, schneller

Service

Kundenbüro

Services in unserem Kundenbüro

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Barrierefreiheit

Barrierefrei unterwegs

Downloads

Anträge, Formulare, Open Data, InFahrt

Fundsachen

Sie haben etwas verloren?

Gruppenfahrt-Anmeldungen

für größere Gruppen ab 6 Personen

Zusatzinformationen

Liniennetzpläne

Liniennetzpläne für Sachsen und das VMS-Gebiet

Haltestellenpläne

Übersichtspläne von wichtigen Haltestellen

Fahrplanbuchseite Zug

Kursbuch der Deutschen Bahn

Ein Problem melden

Schwierigkeiten bei der Nutzung der Fahrplanauskunft?

FÜR NAHEZU ALLE BUSSE UND BAHNEN JETZT ECHTZEITAUSKUNFT

  • Nun auch Regiobus Mittelsachsen in neues System integriert
  • Damit fast alle Busse und Straßenbahnen im VMS eingebunden
  • Jetzt werden Anschlüsse an Verknüpfungspunkten optimiert

Chemnitz – Die Partnerunternehmen des Verkehrsverbundes Mittelsachsen (VMS) sind nun komplett in das neue Betriebsleitsystem eingebunden: Damit können Echtzeitdaten der Fahrzeuge angezeigt werden.

Nach Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG), City-Bahn Chemnitz (CBC), Städtischen Verkehrsbetrieben Zwickau (SVZ), Regionalverkehr Westsachsen (RVW) und Regionalverkehr Erzgebirge (RVE) waren die 173 Linien von Regiobus Mittelsachsen an der Reihe: „Wir können nun für diese Buslinien den Fahrplan in Echtzeit anbieten”, sagt VMS-Geschäftsbereichsleiterin Rebecca Schürer.  

Im VMS bedienen damit in Echtzeit nachverfolgbar rund 1000 Busse unserer Partnerunternehmen rund 370 Linien.

Rebecca Schürer: „Mit der Integration von Regiobus Mittelsachsen haben wir unser Gesamtprojekt Echtzeitdaten im VMS erfolgreich abgeschlossen.“ Seit 1. Juli 2022 sind die Daten auf Computer oder Handy (vms.de/fahrplan, RVE-App, CVAG-App, Handyticket) abrufbar.

Die sieben Straßenbahnlinien (Chemnitz, Zwickau) sind bereits in das Echtzeitsystem eingebunden. Und die 22 Eisenbahnlinien im VMS wurden schon anderweitig in die Echtzeitauskunft einbezogen.
In Arbeit sind nun die unternehmensübergreifenden Anschlüsse an zentralen Verknüpfungspunkten auf Grundlage der Echtzeitdaten.

Technische Grundlage für die Echtzeitauskunft ist das neue computergestützte Betriebsleitsystem (ITCS Mittelsachsen) des VMS (schrittweise seit 2018 eingeführt). Mit dem Leitsystem wird auch bargeldloses Zahlen ermöglicht. Die Kosten für das Gesamtprojekt betragen 12 Mio. Euro.

Die Einführung des ITCS Mittelsachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.