(Preloading for mobile menu)

Der VMS

Über Uns

Das ist der VMS

Verkehrsunternehmen

Das sind unsere Partner

Jobs

Aktuelle Stellenangebote

Presse

Informationen und Archiv

Veranstaltungen

Anstehende Events des VMS

Newsletter

Jetzt VMS-Newsletter abonnieren!

Informationen

Satzung & Berichte ZVMS

Satzung, Beteiligungen, Verbandsversammlung

Auftragsvergaben

Ausschreibungen, Vergaben, Aufträge

Nahverkehrsplan

So geht's weiter mit dem ÖPNV

Behindertenbeirat

Informationen und Kontakt

Chemnitzer Modell

Verbinden, was zusammengehört

PlusBus

bequemer, übersichtlicher, schneller

Service

KundenCenter

Services in unserem KundenCenter

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Barrierefreiheit

Barrierefrei unterwegs

Downloads

Anträge, Formulare, Open Data, InFahrt

Fundsachen

Sie haben etwas verloren?

Gruppenfahrt-Anmeldungen

für größere Gruppen ab 6 Personen

Zusatzinformationen

Liniennetzpläne

Liniennetzpläne für Sachsen und das VMS-Gebiet

Haltestellenpläne

Übersichtspläne von wichtigen Haltestellen

Fahrplanbuchseite Zug

Kursbuch der Deutschen Bahn

Ein Problem melden

Schwierigkeiten bei der Nutzung der Fahrplanauskunft?

Regionenticket verbindet Vogtland und Zwickau

Neues Abo-Angebot bringt Vorteile für Pendler zwischen den Verbünden  

Auerbach/Zwickau.  Das neue „Regionenticket“ wird künftig das Vogtland und Zwickau miteinander verbinden und Fahrten mit öffentlichen Nahverkehrsmitteln vereinfachen.  Es kann ab 1. Januar 2015 genutzt werden. Thorsten Müller, Geschäftsführer des Verkehrsverbundes Vogtland (VVV) und Jens Müller, Leiter Unternehmensentwicklung des Verkehrsverbundes Mittelsachsen (VMS), haben das Regionenticket und den dazu gehörigen Flyer am Donnerstag (4. Dezember 2014) auf dem unteren Bahnhof in Auerbach vorgestellt.  

„Mit dem Regionenticket  entsprechen wir dem Wunsch vieler Fahrgäste, insbesondere Pendlern. Sie benötigen nun nicht mehr verschiedene Fahrscheine, sondern können mit nur noch mit einem, dem neuen Ticket, im jeweiligen Zielgebiet im Vogtland bzw. in Zwickau weiterfahren“, sagt Thorsten Müller.
Jens Müller fügt an: „Das Regionenticket ist ein weiterer Schritt zu einem einfacheren Tarifsystem zwischen den Verbünden. Neben dem EgroNet-Ticket für gelegentliche Fahrten gibt es nun für die Region Zwickau/Vogtland auch ein Ticket für Stammkunden.“

Das Regionenticket ist als Abo-Monatskarte sowohl für Erwachsene als auch für Schüler, Studenten und Auszubildende erhältlich. Es gilt täglich rund um die Uhr auf den Linien zwischen der vereinbarten VVV-Tarifzone und Zwickau (VMS-Tarifzone 16). In der jeweiligen Start- und Zielzone können alle Busse, Straßenbahnen und Züge des Nahverkehrs genutzt werden. Im Vogtland werden die Tarifzonen mit Bahnhalten auf den von und nach Zwickau führenden Bahnlinien einbezogen. Mit dem Regionenticket können Erwachsene von Samstag 00:00 Uhr bis Montag 03:00 Uhr und an Feiertagen bis zum Folgetag 03:00 Uhr vier Personen ohne Altersbeschränkung kostenlos mitnehmen. Anstelle einer Person kann auch ein Hund mitgenommen werden. Mit dem Regionenticket ist die kostenlose Fahrradmitnahme möglich. Für Erwachsene gilt eine Mindestlaufzeit von vier Monaten, für Schüler, Studenten und Azubis beträgt diese mindestens 12 Monate. Das Regionenticket ist nicht übertragbar. Schüler, Azubis und Studenten benötigen einen Berechtigungsnachweis. Das neue Ticket kann in verschiedenen Fahrscheinverkaufsstellen beantragt werden. Die Kundenbetreuung erfolgt durch den Verkehrsverbund Vogtland im Auftrag aller beteiligten Verkehrsunternehmen. Das Regionenticket wird als „Plastikkarte“ ausgegeben und der jeweilige Betrag monatlich abgebucht.  

Weitere Informationen, Flyer  und Anmeldeformular zum Download unter www.vms.de.