(Preloading for mobile menu)

Der VMS

Über Uns

Das ist der VMS

Verkehrsunternehmen

Das sind unsere Partner

Jobs

Aktuelle Stellenangebote

Presse

Informationen und Archiv

Veranstaltungen

Anstehende Events des VMS

Newsletter

Jetzt VMS-Newsletter abonnieren!

Informationen

Satzung & Berichte ZVMS

Satzung, Beteiligungen, Verbandsversammlung

Auftragsvergaben

Ausschreibungen, Vergaben, Aufträge

Nahverkehrsplan

So geht's weiter mit dem ÖPNV

Behindertenbeirat

Informationen und Kontakt

Chemnitzer Modell

Verbinden, was zusammengehört

PlusBus

bequemer, übersichtlicher, schneller

Service

KundenCenter

Services in unserem KundenCenter

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Barrierefreiheit

Barrierefrei unterwegs

Downloads

Anträge, Formulare, Open Data, InFahrt

Fundsachen

Sie haben etwas verloren?

Gruppenfahrt-Anmeldungen

für größere Gruppen ab 6 Personen

Zusatzinformationen

Liniennetzpläne

Liniennetzpläne für Sachsen und das VMS-Gebiet

Haltestellenpläne

Übersichtspläne von wichtigen Haltestellen

Fahrplanbuchseite Zug

Kursbuch der Deutschen Bahn

Ein Problem melden

Schwierigkeiten bei der Nutzung der Fahrplanauskunft?

Corona-Krise: Jetzt auch weniger Züge

  • MRB streicht ab Donnerstag Verdichter-Bahnen auf Strecke Chemnitz-Zwickau
  • Viele Busunternehmen im Verbundgebiet halten noch den Regeltakt
  • Achtung: Neue Änderungen stündlich möglich

Nach Chemnitzer Verkehrs-AG (CVAG) und City-Bahn Chemnitz kürzt nun auch die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) wegen der Corona-Pandemie ihr Angebot. Zwischen Chemnitz und Zwickau rollen weniger Züge.
Ab Donnerstag fallen die Verdichter-Bahnen zwischen den beiden sächsischen Städten weg. Dies hat zur Folge, dass auf diesem Bahnabschnitt die Züge nur noch im 60-Minuten-Takt rollen (vorher 30 Minuten).
Vorerst nach Normalfahrplan im Verbundgebiet weiter fahren die folgenden Busunternehmen:

  • Regionalverkehr Erzgebirge (RVE),
  • REGIOBUS Mittelsachsen (RBM),
  • Regionalverkehr Westsachsen (RVW) und
  • Städtische Verkehrsbetriebe Zwickau (SVZ).

Voraussichtlich bis einschließlich Freitag fahren deren Busse ohne Änderungen. Ab Montag planen auch RVE, RBM, RVW und SVZ, ihre Angebote zu reduzieren.
VMS-Geschäftsführer Dr. Harald Neuhaus: "Diese Regelungen können sich stündlich ändern." Seine Bitte an die Fahrgäste: "Verfolgen Sie die Entwicklungen auf allen Informationskanälen der Verkehrsunternehmen und des VMS."
Der Verkehrsverbund ist auf Facebook, Instagram und Twitter präsent. Homepage: www.vms.de.