VMS Verkehrsverbund Mittelsachsen GmbH Sitemap
- +

Schriftgröße

Servicenummer

0371 4000888

Montag bis Freitag: 7.00 bis 18.00 Uhr
15 Jahre Verbundtarif
Seniorenticket

Seniorenticket: Ab 63 - Sparen beim Fahren

Ab 1. August 2016 gibt es im Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS) das "Seniorenticket" - einfach in der Handhabung, günstig im Preis und bestens geeignet für alle aktiven und unternehmungsfreudigen Fahrgäste.

Wer kann das Seniorenticket nutzen?

Jeder ab dem 63. Geburtstag.

Wann und wo ist das Ticket gültig?

Es ist ganztägig und ohne zeitliche Beschränkung gültig. 

Mit dem Seniorenticket können alle Straßenbahnen, Busse und Züge des Nahverkehrs im gesamten VMS-Verbundgebiet genutzt werden: Von Döbeln bis Kurort Oberwiesenthal und von Zwickau bis Freiberg.

Was kostet das Seniorenticket?

49,- Euro pro Kalendermonat

Preisvergleich: 

Preis/Kalendermonat

1 Zone

2 Zonen

3 Zonen

Verbund-
raum

Abo-Monatskarte

46,10 €

77,70 €

111,60 €

148,00 €

9-Uhr-Abo-Monatskarte

40,60 € 68,40 € 98,20 € 130,20 €

Für Inhaber von Abo-Monatskarten für eine Zone rechnet sich das Seniorenticket schon bei einer bzw. zwei monatlichen Fahrten in eine benachbarte Tarifzone und zurück.

Wie erhalten Sie Ihr Seniorenticket?

Das Seniorenticket gibt es nur im Abonnement:

  • Vertragsbeginn zum 1. eines Kalendermonats (Monatsbeginn)
  • Abgabe des Antragsformulars bis zum 10. des Vormonats bei einem Vertragspartner in Ihrer Nähe
  • Kundenkarte und Wertmarken kommen rechtzeitig per Post zu Ihnen nach Hause

Was Sie sonst noch wissen sollten?

  • unbefristete Vertragsdauer, 4 Monate Mindestvertragslaufzeit
  • personengebunden (Kundenkarte mit Nutzerdaten und Passfoto), keine Übertragbarkeit
  • keine Mitnahmeregelung für weitere Personen und Hund
  • Anerkennung in historischen Sonderverkehrsmitteln, z. B. Drahtseilbahn Augustusburg
  • monatliche Zahlung im SEPA-Lastschriftverfahren
  • Monatswertmarken gelten jeweils ab 1. des Kalendermonats bis 04:00 Uhr des 1. Kalendertages des Folgemonats

Wichtige Informationen für alle, die bereits Abo-Kunde sind und zum neuen Seniorenticket wechseln möchten:

  • Wechsel zu jedem 1. Kalendertag (Monatsbeginn) möglich, Antragsabgabe bis zum 10. des Vormonats beim zuständigen Vertragspartner vorausgesetzt
  • keine Zusatzkosten bei Nichterfüllung der Mindestvertragslaufzeit des aktuellen Abonnements
  • keine Anrechnung von Laufzeiten vorangegangener Abonnements, Mindestvertragslaufzeit beginnt neu

» Faltblatt Seniorenticket
» Antragsformular mit Eingabefeldern