(Preloading for mobile menu)

Der VMS

Über Uns

Das ist der VMS

Verkehrsunternehmen

Das sind unsere Partner

Jobs

Aktuelle Stellenangebote

Presse

Informationen und Archiv

Veranstaltungen

Anstehende Events des VMS

Newsletter

Jetzt VMS-Newsletter abonnieren!

Kundenmagazin

Lesen Sie die InFahrt direkt online!

Informationen

Satzung & Berichte ZVMS

Satzung, Beteiligungen, Verbandsversammlung

Auftragsvergaben

Ausschreibungen, Vergaben, Aufträge

Nahverkehrsplan

So geht's weiter mit dem ÖPNV

Behindertenbeirat

Informationen und Kontakt

Chemnitzer Modell

Verbinden, was zusammengehört

PlusBus

bequemer, übersichtlicher, schneller

Service

KundenCenter

Services in unserem KundenCenter

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Barrierefreiheit

Barrierefrei unterwegs

Downloads

Anträge, Formulare, Open Data, InFahrt

Fundsachen

Sie haben etwas verloren?

Gruppenfahrt-Anmeldungen

für größere Gruppen ab 6 Personen

Zusatzinformationen

Liniennetzpläne

Liniennetzpläne für Sachsen und das VMS-Gebiet

Haltestellenpläne

Übersichtspläne von wichtigen Haltestellen

Fahrplanbuchseite Zug

Kursbuch der Deutschen Bahn

Ein Problem melden

Schwierigkeiten bei der Nutzung der Fahrplanauskunft?

3D-Visualisierung Betriebshof Sachsen-Allee

Betriebshof Sachsen-Allee

Für die Weiterentwicklung des Chemnitzer Modells werden zukünftig zusätzliche Zweisystemfahrzeuge benötigt. Hierbei wird es sich um AC/DC-Fahrzeuge handeln, welche im EBO-Bereich unter 15 kV Wechselstrom und im BOStrab-Bereich unter bis zu 750 V Gleichstrom betrieben werden können. Somit entsteht ein Fahrzeugmehrbedarf von 19 AC/DC-Fahrzeugen für das Chemnitzer Modell.

Mit der Beschaffung und Inbetriebnahme des neuen Fahrzeugpools wird zusätzlich ein neuer Betriebshof zur Wartung und Instandhaltung der Fahrzeuge notwendig, da die Kapazitäten sowohl im Betriebshof der CVAG als auch im bestehenden Eisenbahnbetriebshof am Hauptbahnhof nicht ausreichend sind für 19 weitere TramTrain-Fahrzeuge. 

Lageplan des geplanten Betriebshofs, gegenüber der Sachsen-Allee. Geplante Fertigstellung: 2026
Anklicken für große Ansicht

Wo soll der neue Betriebshof entstehen?

Der Betriebshof entsteht gegenüber der Sachsen-Allee und in der Nähe des Hauptbahnhofes in Chemnitz.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Was soll entstehen?

  • Werkstatthalle mit 4 Gleisen inklusive Radsatzbearbeitung für Eisenbahn- und Straßenbahnfahrzeuge
  • Anlagen für Innen- und Außenreinigung sowie Ver- und Entsorgung der Toiletten
  • ausreichend Abstellmöglichkeiten für Eisenbahn- und Straßenbahnfahrzeuge
  • ausreichend Lagerflächen und Abstellmöglichkeiten von Ersatzteilen

Insgesamt werden im neuen Betriebshof und dem daneben bereits stehenden Betriebshof zur Wartung von Coradia-Zügen (für RE 3, RE 6, RB 30, RB 45) einmal bis zu 100 Fahrzeuge beheimatet sein.

Derzeit erfolgt die Planung des Eisenbahnbetriebshofes sowie die Freimachung des Geländes. Eine Fertigstellung ist für das Jahr 2026 vorgesehen.

Logo Chemnitzer Modell
Logo EFRE - Europa fördert Sachsen
Logo Bundesministerium für Digitales und Verkehr
Dieses Projekt wird gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland