(Preloading for mobile menu)

Der VMS

Über Uns

Das ist der VMS

Verkehrsunternehmen

Das sind unsere Partner

Jobs

Aktuelle Stellenangebote

Presse

Informationen und Archiv

Veranstaltungen

Anstehende Events des VMS

Newsletter

Jetzt VMS-Newsletter abonnieren!

Informationen

Satzung & Berichte ZVMS

Satzung, Beteiligungen, Verbandsversammlung

Auftragsvergaben

Ausschreibungen, Vergaben, Aufträge

Nahverkehrsplan

So geht's weiter mit dem ÖPNV

Behindertenbeirat

Informationen und Kontakt

Chemnitzer Modell

Verbinden, was zusammengehört

PlusBus

bequemer, übersichtlicher, schneller

Service

KundenCenter

Services in unserem KundenCenter

Kontakt

Kontaktieren Sie uns

Barrierefreiheit

Barrierefrei unterwegs

Downloads

Anträge, Formulare, Open Data, InFahrt

Fundsachen

Sie haben etwas verloren?

Gruppenfahrt-Anmeldungen

für größere Gruppen ab 6 Personen

Zusatzinformationen

Liniennetzpläne

Liniennetzpläne für Sachsen und das VMS-Gebiet

Haltestellenpläne

Übersichtspläne von wichtigen Haltestellen

Fahrplanbuchseite Zug

Kursbuch der Deutschen Bahn

Ein Problem melden

Schwierigkeiten bei der Nutzung der Fahrplanauskunft?

Finanzierung und Timeline

Finanzierung

2009 wurde das Projekt in das GVFG-Bundesprogramm (Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz) aufgenommen, in dem ein einheitlicher Planungsstand und ein mögliches Betriebskonzept erarbeitet wurden. Die durchgeführte Nutzen-Kosten-Untersuchung für das Chemnitzer Modell ergab einen Wert von 1,54.

Die damals geschätzten Gesamtkosten beliefen sich auf rund 300 Mio. Euro. Die Finanzierung des Projekts sollte nunmehr zu 60 % aus GVFG-Bundesmittel, zu 30 % aus Landesmittel des Freistaates Sachsen und zu 10 % aus Eigenmittel des ZVMS (bzw. seiner Projektpartner) erfolgen.

Timeline

Zeitstrahl bis 2019, der die Entwicklungsstufen zeigt.
Zeitstrahl zum vergrößern anklicken
Logo Chemnitzer Modell
Logo EFRE - Europa fördert Sachsen
Logo Bundesministerium Für Verkehr Und Digitale Infrastruktur
Dieses Projekt wird gefördert durch die Bundesrepublik Deutschland